Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Navigation

Bildergalerie TTIP, CETA und TISA

Samstag, 3. Dezember 2022, 14:57

Forenbeitrag von: »Henner«

Hans Josef Fell: Warum ich die Letzte Generation unterstütze

In den letzten Wochen hat die gesellschaftliche Kritik an den Klimaschützern der Letzten Generation massiv zugenommen. Nun haben über 1300 Kulturschaffende unter dem Motto „Klimaschutz ist kein Verbrechen“ eine starke Erklärung unterschrieben, die sie in Schutz nimmt. Auch viele Vertreter der evangelischen Kirche unterstützen die Forderungen der letzten Generation nach einem Tempolimit aktiv . Auch ich habe die Letzte Generation nun schon mehrfach öffentlich unterstützt, nun auch mit einer größe...

Samstag, 26. November 2022, 16:23

Forenbeitrag von: »Henner«

"COP27 gescheitert – Deutschland unterschreibt Klimaschutzverhinderungsabkommen"

Liebe MitstreiterInnen, zur gehobenen "Unterhaltung" am Wochenende empfehle ich den Artikel von Hans-Josef Fell "COP27 gescheitert – Deutschland unterschreibt Klimaschutzverhinderungsabkommen" https://hans-josef-fell.de/cop27-geschei…erungsabkommen/ sowie das Interview (von Anfang dieser Woche) Hans-Josef Fell - Frank Farenski https://www.youtube.com/watch?v=HvsZIGwN_Pg&t=24s Noch benennt und charakterisiert Fell die Politik seiner Partei in einer Weise, die den Tatsachen gerecht wird. Die Haupt...

Donnerstag, 24. November 2022, 18:45

Forenbeitrag von: »Henner«

Stellungnahme Timon Gremmels während Infoveranstaltung in Lohfelden am 18.11.22

Der Klimaschutzbeirat Lohfelden lud Timon Gremmels zur Info-Veranstaltung ein und fragte, wann den Bürgerinnen der Stromverkauf an Nachbarn ermöglicht wird, wie es eine EU Richtlinie vorgibt. Timon Gremmels verwies darauf, wie viel die Ampel in der kurzen Regierungszeit geleistet habe. Man begrüßt die Energiewende mit Hilfe der Bürger*innen und will sie fördern. Zu der Umsetzung der EU Richtlinie sei man wegen Arbeitsüberlastung noch nicht gekommen, Dieses Vorhaben steht im Koalitionsvertrag. Di...

Samstag, 5. November 2022, 18:08

Forenbeitrag von: »Henner«

Warum Fracking in Deutschland keine Option ist

Die größte Streitfrage beim Fracking bleibt aber, welche Folgen die Technik hat. Eine ganze Reihe an Risiken wird diskutiert. Unklar ist beispielsweise, ob die Chemikalien in der Frackingflüssigkeit über Lecks ins Trinkwasser gelangen können oder ob sie in der Tiefe mit natürlich vorkommenden Stoffen reagieren und dann neue bedenkliche Verbindungen entstehen können. Außerdem ist offen, was eigentlich mit der Flüssigkeit passiert, die wieder nach oben gefördert wird, wie dieses Abwasser gereinigt...

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 19:27

Forenbeitrag von: »Henner«

Strom an Nachbarn verkaufen dürfen - Antwort von Timon Gremmels

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder des Klimaschutzbeirat Lohfelden, vielen Dank für Ihren offenen Brief zum Ziel der Klimaneutralität bis 2030. Die derzeitige - in erster Linie fossile - Energiekrise führt uns schmerzhaft vor Augen, wie wichtig es ist, dass Deutschland eine nachhaltige und verlässliche Versorgung auf Grundlage der Erneuerbaren Energien (EE) aufbaut. Bereits in meinen acht Jahren als Landtagsabgeordneter und nun schon in der zweiten Legislaturperiode im Bundestag, bi...

Sonntag, 9. Oktober 2022, 10:03

Forenbeitrag von: »Henner«

Fracking ist keine Lösung für die Gaskrise

Berlin, 6.10.2022: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) warnt in einem neuen Hintergrundpapier vor den Gefahren von Fracking und fordert ein umfassendes Verbot jeglicher Fracking-Aktivitäten. Demnach verursacht die Technologie besonders hohe Treibhausgasemissionen, kann Erdbeben verursachen und das Grundwasser verseuchen. Auch in der aktuellen Gaskrise leistet Fracking laut DUH keinen Beitrag, denn bis signifikante Mengen hierzulande gefördert werden könnten, würden etliche Jahre vergehen. Die aktuell...

Samstag, 8. Oktober 2022, 22:54

Forenbeitrag von: »Henner«

Erneuerbare Energien weit preiswerter als die alten Energien

Ein neuer staatlicher Schuldenberg von 200 Mrd. Euro ist das Ergebnis des schwachen Ausbaus der Erneuerbaren Energien unter Angela Merkel. Letzte Woche hat die Bundesregierung beschlossen, 200 Milliarden Euro aus einem schuldenfinanzierten Sondervermögen an Verbraucher*innen und Unternehmen zum Ausgleich für die gestiegenen Energiepreise zu zahlen. Dies wird aber bei Weitem nicht die Energiepreissteigerungen der fossilen und atomaren Energien seit dem letzten Sommer ausgleichen können. Die Preis...

Dienstag, 27. September 2022, 10:58

Forenbeitrag von: »Henner«

Verfassungsbeschwerde für Saubere Luft:

Verfassungsbeschwerde für Saubere Luft: Betroffene fordern mit Unterstützung der Deutschen Umwelthilfe und ClientEarth strengere Grenzwerte zum Schutz ihrer Gesundheit Montag, 26.09.2022 • Sieben Betroffene, die in der Nähe der am stärksten mit gesundheitsschädlichem Feinstaub und Stickstoffdioxid belasteten Messstationen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München leben, ziehen für ihr Grundrecht auf Gesundheit vor das Bundesverfassungsgericht • Aktuell geltende Gesetze und nationale Grenzwert...

Dienstag, 20. September 2022, 18:55

Forenbeitrag von: »Henner«

Ziel des neuen Strom-Markts: 100 Prozent Erneuerbare bis 2030

Hans Josef Fell schreibt: „Die Strompreise explodieren in dieser Krise, auch wegen einer verfehlten Strommarktordnung. Wir brauchen dringend einen neue, die sich an den dezentralen kostengünstigen erneuerbaren Energien orientiert und nicht mehr an maximalen Gewinnen fossiler und atomarer Energiekonzerne. Aber auch überzogene Gewinne von Solar- und Windstromerzeugern sind schleunigst zu beenden. Schon vor dem Aggressionskrieg Russlands gegen die Ukraine schossen die Energiepreise in die Höhe aufg...

Sonntag, 18. September 2022, 12:21

Forenbeitrag von: »Henner«

Mehr Demokratie warnt ebenfalls vor CETA

FDP, SPD und auch die Union machen Druck! Kurz vor der Sommerpause wurde das CETA-Abkommen von der Ampelregierung zur ersten Lesung in den Bundestag eingebracht. Im Herbst soll es dann vollständig ratifiziert werden. Ohne Not! Denn 90 Prozent des Abkommens – Zollsenkungen, Marktzugang etc. – sind schon seit 2017 vorläufig in Kraft. Und so könnte es auch bleiben. Der Handel zwischen der EU und Kanada funktioniert. Es gibt andere völkerrechtliche Abkommen, die 50 Jahre vorläufig angewendet wurden....

Sonntag, 18. September 2022, 11:05

Forenbeitrag von: »Henner«

PowerShift warnt vor anstehender Ratifizierung von CETA

Im Herbst 2022 wird der Deutsche Bundestag voraussichtlich darüber abstimmen, ob das EU-Kanada-Abkommen CETA vollständig in Kraft treten soll. Wenn das passiert, dürfen internationale Investoren Staaten verklagen, wenn diese ihre Gewinne schmälern – beispielsweise durch einen Förderstopp für fossile Energien oder durch die Anhebung von Sozial- und Umweltstandards. Und zwar nicht vor einem ordentlichen Gericht, sondern vor einem privaten Schiedsgericht. Im Gegensatz zu den weitreichenden Rechten ...

Samstag, 17. September 2022, 10:42

Forenbeitrag von: »Henner«

Ist Luisa Neubauer auf dem linken Auge blind?

Über Campact verbreitet Luisa Neubauer einen erfreulichen Aufruf zur Demonstration. Zur politischen Begründung schreibt sie: "Wie diese brenzlige Zeit ausgeht, wie die Geschichte weiter geschrieben wird – das entscheiden wir mit. Das entscheiden Sie, das entscheiden wir alle. Und am nächsten Freitag wollen wir im ganzen Land und der ganzen Welt dafür sorgen, dass wir gemeinsam den Weg mit Erneuerbaren und Energieeffizienz gehen. Wir müssen alles dafür tun, dass sich die Allianz aus FDP, CDU/CSU ...

Freitag, 2. September 2022, 17:51

Forenbeitrag von: »Henner«

DUH: Klimaklage gegen Verkehrsminister Wissing FDP

Am kommenden Montag werden wir eine neue Klimaklage gegen FDP-Minister Wissing einreichen – Für ein Tempolimit, 365-Euro-Klimaticket und Ende der Förderung von Klimakiller-Dienstwagen An diesem Mittwoch haben wir FDP-Verkehrsminister Wissing 200.000 Unterschriften für ein 365-Euro-Klimaticket für Bahn, Bus und Tram übergeben. Ursprünglich war vereinbart, dass ich mit ihm auch über das Klimaticket und notwendige weitere Verkehrswende-Maßnahmen persönlich spreche. Aber unsere Bewertung seines völl...

Donnerstag, 25. August 2022, 15:34

Forenbeitrag von: »Henner«

Rechtsgutachten zeigt: CETA-Interpretationserklärung unwirksam

Hallo ihr Lieben, anbei sende ich Euch unser heute veröffentlichtes Gutachten: http://www.umweltinstitut.org/aktuelle-m…-unwirksam.html In diesem Zusammenhang spannend: https://www.handelsblatt.com/politik/deu…g/28622036.html Mit freundlichen Grüßen Ludwig Essig Referent Ludwig-Essig.de twitter.com/LudwigEssig facebook.com/essigludwig info@ludwig-essig.de Tel.: 0176 546 752 53

Sonntag, 21. August 2022, 21:16

Forenbeitrag von: »Henner«

Die Katastrophe ist doch so lukrativ!

Eine Kolumne von Christian Stöcker Warum schafft die Menschheit es nicht, sich von fossilen Brennstoffen zu lösen? Es gibt technische Hürden, einiges müsste man anders machen – vor allem aber wird mit CO₂ viel Geld verdient. Von ziemlich wenigen. https://www.spiegel.de/wissenschaft/mens…bf-97759aee88cf

Sonntag, 21. August 2022, 20:14

Forenbeitrag von: »Henner«

Wie hr-INFO auf den Vorwurf der tendeziösen Berichterstattung reagiert

hr-info bekam von uns den Link zu dem Beitrag (oben) zur Kenntnis gesendet. Als Reaktion erreichte uns von der Teamleitung des hr-INFO eine Stellungnahme. Diese enthielt kein Bedauern über die Einseitigkeit des Beitrags. Es wurde hingegen entschuldigend betont, aus dem Beitrag ginge doch hervor, dass Fracking verboten bliebe. Dabei verkannte die Teamleiterin des hr-INFO, wie empörend es für uns war, dass der Beitrag mit den einseitigen Beiträgen von Herrn Kruse (FDP) und Hernn Prof. Weiß gerade ...

Samstag, 20. August 2022, 14:02

Forenbeitrag von: »Henner«

Synhelion stellt erstmals solares Synthesegas in industriellem Maßstab her

Synhelion ist es als erstem Unternehmen weltweit gelungen, im industriellen Maßstab Synthesegas ausschließlich mit Solarwärme als Energiequelle herzustellen. Dies hat der Schweizer Solartreibstoffpionier erfolgreich auf dem Multifokus-Solarturm des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) im nordrhein-westfälischen Jülich demonstriert. Damit wurde der letzte entscheidende technische Meilenstein für die industrielle Produktion CO2-neutraler Flugzeugtreibstoffe erreicht. https://www.sonnen...

Freitag, 19. August 2022, 15:58

Forenbeitrag von: »Henner«

Bitte an Timon Gremmels MdB, SPD: Verkauf von PV Strom an Nachbarn ermöglichen.

Gas ist Mangelware und klimaschädlich. Würde den Hausbesitzern erlaubt, ihren selbst erzeugte Sonnenstrom an Nachbar zu verkaufen, wäre das ein großer Anreiz für viele, viele Bürge*innen, PV Module auf ihre Dächer zu bauen. Das würde die dezentrale Energiewende in Bürger*innenhand beflügeln und dazu beitragen, dass weniger Gas zur Stromerzeugung genutzt werden muss. Die Rot/Grün/Gelbe Regierung beseitigt lieber schnell rechtliche Hürden um klimaschädliches Frackingas importieren zu können, als r...

Mittwoch, 17. August 2022, 18:31

Forenbeitrag von: »Henner«

Die Profiteure der fossilen- und der Atomenergie wittern Morgenluft….

…...und die FDP und nun auch der Radiosender hr-INFO sind zu Diensten. Am 17.08. hat hr-INFO das Schwerpunktthema Fracking. Herr Kruse von der FDP bekommt Gelegenheit zu erklären, dass in Anbetracht der Gasknappheit nun durch Fracking die Gasreserven in Deutschland gefördert werden müssten. Um diese politische Aussage wissenschaftlich zu fundieren, kommt in einem weiteren Beitrag Prof. Holger Weiß, Stellvertretender Leiter der Fracking Expertenkommision, ausführlich zu Wort. Er erklärte, dass di...

Montag, 8. August 2022, 15:24

Forenbeitrag von: »Henner«

SPIEGEL-Klimabericht: Warum die nächste Klimakonferenz zum fossilen Gipfel werden könnte

Von Susanne Götze, Redakteurin Wissenschaft Bisher kündigten Politiker auf Uno-Klimakonferenzen neue Schritte für mehr Klimaschutz an. Interne Dokumente zeigen jedoch, dass auf dem nächsten Treffen in Ägypten neue Gas- und Ölprojekte beworben werden sollen. https://www.spiegel.de/wissenschaft/mens…3e-ba6580cac5c8